pvl-lh

Verabschiedung von Heinrich Brinkhaus als Regiesseur

Am 3. Oktober trafen sich die Theaterspieler der letzten Jahre und der PVL Vorstand mit Heinrich Brinkhaus und deren Tochter Jutta und Schwiegersohn Jörg, zum gemeinsamen Frühstück im Hotel am Kloster in Werne. Nach einem reichhaltigen Frühstück dankten wir Heinrich für sein herausragendes Engament im PVL. 54 Jahr war er der Kopf des plattdeutschen Theaters. Als Regisseur hat er viele Spuren im Verein hinterlassen. Als Dankeschön überreichten wir ihm einen Frühstückskorb und ein Fotobuch mit vielen Fotos aus den verfangenden Theaterjahren.

Zur Werkzeugleiste springen